Seumestraße

Seumestraße

Seumestraße - Berlin-Friedrichshain - Postleitzahl: 10245

Die Seumestraße (Postleitzahl 10245) ist eine ca. 405 Meter lange Straße im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg (Ortsteil Friedrichshain). Sie beginnt an der Grünberger Straße Ecke Wismarplatz und führt über die Krossener Straße und die Wühlischstraße bis zur Simplonstraße. Die Simplonstraße ist Teil des Südkiezes.

Benannt ist die Straße nach dem Schriftsteller und Dichter Johann Gottfried Seume (1763-1810). Bekannt ist Seume vor allem durch seinen Erlebnisbericht „Spaziergang nach Syrakus im Jahre 1802“. Die Namensgebung erfolgte um 1905.

Seumestraße - Adressen

Noch keine Einträge

Seite kostenlos eintragen

 

 

Seumestraße - Termine

Aktuell keine Termine

Zur Terminübersicht

Seumestraße - Bilder

Seumestraße 9-11

Seumestraße 9-11. Die historischen Altbauten gehören zur Wohnanlage Knorrpromenade und stehen unter Denkmalschutz. Errichtet wurden die Mietshaus in den Jahren 1911-12 nach Plänen des Architekten Anton Mowiak.

Seumestraße Ecke Wühlischstraße (Seume-Apotheke)

Seumestraße Ecke Wühlischstraße, Blickrichtung Krossener Straße.

Seumestraße Ecke Wühlischstraße

Seumestraße (links) Ecke Wühlischstraße.

Neubau Seumestraße Ecke Simplonstraße

Seumestraße Ecke Simplonstraße.

Seumestraße - Karte

Seumestraße - Sozialraum

Lebensweltlich orientierte Räume (LOR) für Seumestraße, Ortsteil Friedrichshain, Postleitzahl 10245, Straßennummer 42685.

Planungsraum: 
Bezirksregion: 
Prognoseraum: