Ebertystraße

Ebertystraße

Ebertystraße - Berlin-Friedrichshain - Postleitzahl: 10249

Die Ebertystraße (Postleitzahl 10249) ist eine ca. 680 Meter lange Straße im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg (Ortsteil Friedrichshain). Sie verläuft von der Landsberger Allee bis zur Kreuzung Eldenaer Straße / Thaerstraße und Mühsamstraße. Die Ebertystraße ist Teil des Nordkiezes.

Benannt ist die Straße seit dem 12. Februar 1898 nach dem Berliner Politiker Eduard Gustav Eberty (1840-1894). Eberty war Abgeordneter des Deutschen Reichstags und wurde in Würdigung seiner Bemühungen um den Bau des Viehhofs an der Eldenaer Straße 1893 vom damaligen Berliner Magistrat zum Stadtältesten ernannt.

Ebertystraße - Adressen

 

Ebertystraße - Bilder

Ebertystraße, Blickrichtung Thaerstraße

Ebertystraße, Blickrichtung Thaerstraße, rechts im Bild die Einmündung der Ebelingstraße.

Neubau Ebertystraße Ecke Thaerstraße

Neubau Ebertystraße 26 Ecke Thaerstraße (rechts).

Kreuzung  Ebertystraße, Thaerstraße und Mühsamstraße

Kreuzung Ebertystraße (Häuser rechts), Mühsamstraße (Häuser links), Thaerstraße und Eldenaer Straße. In der Mitte des Bildes von 2012 die ehemalige Autowäsche-Station „Waschpark Friedrichshain“ (Ebertystraße 25).

Ebertystraße - Karte

Sozialraum
Lebensweltlich orientierte Räume (LOR) für Ebertystraße, Ortsteil Friedrichshain, Postleitzahl 10249, Straßennummer 40657.
Planungsraum: 
Bezirksregion: 
Prognoseraum: