Fichtestraße

Fichtestraße

Fichtestraße - Berlin-Kreuzberg - Postleitzahl: 10967

Die Fichtestraße (Postleitzahl 10967) ist eine ca 380 Meter lange Straße im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg (Ortsteil Kreuzberg). Sie verläuft von der Urbanstraße und der Körtestraße bis zur Hasenheide.

Benannt ist die Straße seit dem 1. November 1874 nach dem Philosophen Johann Gottlieb Fichte (1762-1814), einem der bedeutendsten Vertreter des Deutschen Idealismus.

Fichtestraße - Adressen

Noch keine Einträge

Seite kostenlos eintragen

 

 

Fichtestraße - Termine

Aktuell keine Termine

Zur Terminübersicht

Fichtestraße - Bilder

Fichtebunker

Ehemaliger Gasometer der Städtischen Gasbehälter-Anstalt in der Fichtestraße 4-6. Das im Jahr 1874 nach einem Entwurf des Ingenieurs Johann Wilhelm Schwedler (1823-1894) errichte Gebäude steht unter Denkmalschutz (Objektdokumentennummer: 09031136). Im Zweiten Weltkrieg wurde die 1922 stillgelegte Anlage zu einem Luftschutzbunker umgebaut (Fichtebunker). Im Jahr 2006 verkaufte der Berliner Liegenschaftsfonds den Rundbau mit rund 8.000 Quadratmetern Fläche an einen privaten Investor, der unter der Stahlkuppel Eigentumswohnungen errichten ließ.

Fichtestraße - Karte

Fichtestraße - Sozialraum

Lebensweltlich orientierte Räume (LOR) für Fichtestraße, Ortsteil Kreuzberg, Postleitzahl 10967, Straßennummer 01270.

Planungsraum: 
Bezirksregion: 
Prognoseraum: